Tierkommunikation

Tierkommunikation und "Energetik"

Es gibt Dinge, die sind nicht be-greif-lich, funktionieren aber dennoch.

Alles Unsinn? Hab ich anfangs auch gedacht und wurde schnell vom Gegenteil überzeugt.

 

Dein Tier zeigt eine Verhaltensauffälligkeit und du möchtest wissen, weshalb?

 

Themen bei Hunden können sein:

 

  • Wie war seine Zeit als Welpe, wie ist er aufgewachsen?
  • Was für Erfahungen hat er als Tierschutzhund gemacht?
  • Hat er Schockerlebnisse und Traumata aus der Vergangenheit?
  • Wem vertraut er?
  • Gab es ein auslösendes Ereignis in der Vergangenheit, das zum aktuellen Verhalten führt?
  • Vereinbarungen "aushandeln", wie ohne Leine frei laufen lassen, wenn er sich an bestimmte "Spielregeln" hält
  • Pfotenlecken
  • Angst beim Treppensteigen
  • Zusammenführung/Vergesellschaftung Hund und Katze
  • Trennungsprobleme / Trennungsangst
  • starkes Angstverhalten
  • Aggression bei Hundebegegnungen, Leinenaggression
  • Impulskontrolle
  • Fressen von Unverdaulichem
  • Übermäßiges Lecken
  • Übermäßiges Bellen
  • Unkontrollierbarer Jagdtrieb

 

Themen bei Pferden können sein:

 

  • Was für Erfahrungen hat es bei den Vorbesitzern gemacht?
  • Wie tief sitzen diese Erfahrungen noch?
  • Gab es ein auslösendes Ereignis in der Vergangenheit, das zum aktuellen Verhalten geführt hat?
  • Geplanter Stallwechsel oder ob ihm der aktuelle Stall gefällt
  • Schreckhaftigkeit, Phobien
  • Scheuen im Gelände
  • Pferd geht nicht in den Hänger
Druckversion | Sitemap
© Tierpsychologie Daniela Rau 2013-2023

Anrufen

E-Mail